Im Alter von acht Jahren begann meine Karriere im Motorsport. Von 1998 – 2000 sammelte ich erste Erfahrungen im Kartslalom. Als Schüler sammelte ich in den Jahren 2000 – 2005 im Indoorkarting zahlreiche Siege, Podestplatzierungen, Pole- Positions und schnellste Rennrunden. Im Jahr 2006 erfolgte der Wechsel in die GTC (German Team Championship). Hier konnte ich zahlreiche Siege erringen und einer der Höhepunkte dieser Zeit war im Jahr 2008 der Gewinn des 24h Kartrennens von Saalfelden. 2009 bewarb ich mich, als 19 Jähriger Gymnasiast, für den Sichtungslehrgang der Motorsport Akademie Nürburgring. Diese Sichtung konnte ich als Sieger beenden. Der Siegpreis war die Möglichkeit, kostenlos auf einem Honda Civic Diesel drei Rennen in der RCN (Rundstrecken Challenge Nürburgring) zu bestreiten. Damit war der Grundstein für erste Erfahrungen im Automobilmotorsport gelegt. Alle Rennen fanden auf der Nürburgring Nordschleife statt und ich konnte sie jeweils als Klassensieger beenden. Es folgten Engagements in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) - Auf einem BMW 325i in der Klasse SP4. Trotz Leistungsstärkerer Konkurrenz konnte ich hier einen zweiten Platz in der Klasse herausfahren. Durch diese Erfolge wurde das Team „Live-Strip.com“ auf mich aufmerksam und bot mir (Mit 18 Jahren der jüngste Fahrer der jemals für das Team in der VLN ins Lenkrad greifen  durfte) 2010 die Gelegenheit auf einem BMW 330iM Rennen in der VLN zu fahren. Zahlreiche Klassensiege, Podestplatzierungen und schnellste Rennrunden waren das Resultat von 2010 und 2011. Zwischendurch konnte ich die Liebe zum Kartsport nicht ganz verleugnen und nahm noch an einigen Veranstaltungen teil und konnte mich im 24h Rennen von Wackersdorf noch mal in die Siegerliste schreiben lassen. Einer der schönsten Erfolge im „Live-Strip.com“ Team war sicher der Klassensieg im 24h Rennen auf der Nordschleife 2011, der gleichzeitig den inoffiziellen Titel des schnellsten, nicht werksseitig unterstützen BMW Teams einbrachte. Parallel dazu startete ich 2010 erstmals mit Claudia Hürtgen zusammen, auf einem BMW Z4, in der ADAC GT Masters Serie. Damit konnte ich erste Erfahrungen mit einem GT Fahrzeug auf einer Gand Prix Strecke sammeln. Erweitern konnte ich diese Erfahrung mit einem Start in Silverstone, in der GT3 Europameisterschaft auf einem Audi R8 und drei Rennen (Lausitzring, Assen und Hockenheim) im Team Rhinos Leipert Motorsport, wiederum in der ADAC GT Masters. Im Team Rhinos Leipert Motorsport erhielt ich dann auch die Möglichkeit (Das als aktuell letzte Erfahrung) im 24h Rennen von Dubai zu starten. Und trotz einiger, technischer Schwierigkeiten gelang es den 9. Platz im Gesamtklassement zu „erfahren“.
Tobias Neuser l Friedhofstraße 3 l 57250 Nepthen l Impressum